Finanzwissen

Das Finanzlexikon

von House of Banks

Einleitung:

Willkommen zu unserem Finanz-Lexikon! Hier erhältst du nützliche Informationen über verschiedene Begriffe aus dem Finanzbereich, um dein Wissen zu erweitern. In diesem Eintrag dreht sich alles um das Thema “Amortisation”. Wir erklären dir, was Amortisation bedeutet, wie sie funktioniert und in welchem Kontext sie relevant ist.

Definition:

Die Amortisation ist ein Begriff, der in der Finanzwelt verwendet wird, um den Prozess der Rückzahlung einer Schuld oder eines Darlehens über einen bestimmten Zeitraum zu beschreiben. Dabei werden in regelmäßigen Abständen Teilbeträge der Schuld beglichen, bis sie vollständig getilgt ist.

Erklärung:

Die Amortisation ist ein wichtiges Konzept bei der Finanzierung von Projekten oder Investitionen. Sie ermöglicht es, Schulden oder Darlehen schrittweise abzubauen und letztendlich vollständig zurückzuzahlen. Dabei wird die Schuld in gleichbleibenden Raten über einen festgelegten Zeitraum getilgt.

Die Amortisation umfasst sowohl die Tilgung des eigentlichen Kredits als auch die Zahlung der Zinsen. Je nach Art des Darlehens und den vereinbarten Bedingungen können die Raten monatlich, quartalsweise oder jährlich fällig sein. Mit jeder Zahlung verringert sich der ausstehende Betrag der Schuld, bis sie letztendlich komplett beglichen ist.

Beispiele:

Um das Konzept der Amortisation zu verdeutlichen, hier einige Beispiele:

 

    1. Beispiel: Du hast ein Hypothekendarlehen aufgenommen, um ein Haus zu kaufen. Du zahlst monatliche Raten, die aus einem Tilgungsanteil und einem Zinsanteil bestehen. Mit jeder Zahlung reduziert sich der ausstehende Betrag der Hypothek, bis sie am Ende der Laufzeit vollständig abbezahlt ist.
    2. Beispiel: Ein Unternehmen nimmt ein Investitionsdarlehen auf, um neue Maschinen zu kaufen. Es vereinbart eine Amortisationszeit von fünf Jahren und zahlt quartalsweise Raten. Mit jeder Zahlung verringert sich die ausstehende Schuld, bis sie nach fünf Jahren komplett beglichen ist.

Die Amortisation beschreibt den Prozess der schrittweisen Rückzahlung einer Schuld oder eines Darlehens über einen bestimmten Zeitraum. Dabei werden regelmäßige Raten gezahlt, die aus einem Tilgungsanteil und einem Zinsanteil bestehen. Mit jeder Zahlung verringert sich die ausstehende Schuld, bis sie letztendlich vollständig beglichen ist.

Vorheriger Begriff

Nächster Begriff

Du benötigst

Für unsere Finanzexperten stehst Du im Mittelpunkt! Vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch über 15 Minuten und mache Dir einen eigenen Eindruck unserer maßgeschneiderten Lösungen – vollkommen unverbindlich!

House of Banks Modernes Haus mit Garten und Pool
Was unsere Kunden sagen:
Unsere
Partnerbanken: