Finanzwissen

Das Finanzlexikon

von House of Banks

Einleitung:

Willkommen zu unserem Lexikoneintrag über das Thema “Eigenleistung”! In diesem Eintrag werden wir dir umfassende Informationen über Eigenleistung im Finanzbereich liefern. Du erfährst, was Eigenleistung bedeutet, wie sie definiert wird und welche Rolle sie bei der Finanzierung und Kalkulation von Projekten spielt. Zudem werden wir dir konkrete Beispiele geben, um dir das Verständnis zu erleichtern.

Definition:

Eigenleistung bezieht sich auf die Arbeit oder Dienstleistung, die von einer Person oder einem Unternehmen selbst erbracht wird, anstatt sie von externen Fachleuten oder Dienstleistern ausführen zu lassen. Dabei kann es sich um handwerkliche Arbeiten, Planungstätigkeiten oder andere Aufgaben handeln, die normalerweise an Dritte ausgelagert werden.

Erklärung:

Eigenleistung spielt im Finanzbereich eine wichtige Rolle aus verschiedenen Gründen:

 

  1. Kostenersparnis: Durch die Erbringung von Eigenleistung können Kosten reduziert werden, da keine externen Fachkräfte oder Dienstleister engagiert werden müssen. Dies kann insbesondere bei Bauprojekten oder Renovierungen erhebliche Einsparungen ermöglichen.

 

  1. Flexibilität und Kontrolle: Durch die Eigenleistung behältst du die volle Kontrolle über das Projekt und kannst es nach deinen Vorstellungen und Zeitplan gestalten. Zudem kannst du flexibel auf Änderungen oder Anpassungen reagieren.

 

  1. Wertsteigerung: Durch die Erbringung von Eigenleistung kannst du den Wert deiner Immobilie erhöhen. Selbst erbrachte hochwertige Arbeit kann zu einer Wertsteigerung führen und langfristig zu einer besseren Rendite der Investition beitragen.

Beispiele:

Hier sind einige Beispiele, die die Bedeutung von Eigenleistung verdeutlichen:

 

  1. Beispiel: Eine Person entscheidet sich, bei der Renovierung ihres Hauses selbst handwerkliche Arbeiten wie Malen, Fliesenlegen oder Bodenverlegung durchzuführen, um Kosten zu sparen.

 

  1. Beispiel: Ein Unternehmen plant den Bau eines neuen Bürogebäudes und setzt interne Projektmitarbeiter ein, um die Planung und Koordination des Bauprojekts selbst zu übernehmen, anstatt externe Architekten und Bauunternehmen zu beauftragen.

Eigenleistung bezieht sich auf die selbst erbrachte Arbeit oder Dienstleistung, anstatt sie an externe Fachleute auszulagern. Es bietet die Möglichkeit, Kosten zu senken, Flexibilität und Kontrolle zu gewährleisten und den Wert von Projekten oder Immobilien zu steigern.

Vorheriger Begriff

Nächster Begriff

Du benötigst

Für unsere Finanzexperten stehst Du im Mittelpunkt! Vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch über 15 Minuten und mache Dir einen eigenen Eindruck unserer maßgeschneiderten Lösungen – vollkommen unverbindlich!

House of Banks Modernes Haus mit Garten und Pool
Was unsere Kunden sagen:
Unsere
Partnerbanken: