Finanzwissen

Das Finanzlexikon

von House of Banks

Einleitung:

Eine Forderung ist ein grundlegender Begriff im Finanzwesen, der sich auf das Recht einer Person oder eines Unternehmens bezieht, von einem Schuldner die Zahlung eines bestimmten Betrags zu verlangen. Forderungen spielen eine wichtige Rolle in der Buchhaltung, im Kreditwesen und im gesamten Geschäftsleben.

Definition:

Eine Forderung ist eine finanzielle Verpflichtung, die aus einer offenen Rechnung, einem Darlehen oder einem anderen Geschäftsvorgang resultiert. Sie entsteht, wenn eine Person oder ein Unternehmen einem anderen Geld, Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung stellt und dafür eine Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt erwartet.

Erklärung:

Forderungen können verschiedene Formen annehmen, wie zum Beispiel ausstehende Rechnungen, unbezahlte Kreditraten oder ausgeliehene Geldbeträge. Sie entstehen in der Regel, wenn eine Leistung erbracht wurde, aber die Zahlung noch nicht erfolgt ist. Der Gläubiger hat das Recht, die Forderung einzufordern und rechtliche Schritte einzuleiten, wenn der Schuldner die Zahlung nicht fristgerecht leistet.

Beispiele:

Ein häufiges Beispiel für eine Forderung ist eine offene Rechnung, die ein Unternehmen an seinen Kunden stellt. Wenn ein Kunde Waren oder Dienstleistungen erhält, aber die Rechnung nicht sofort bezahlt, entsteht eine Forderung. Das Unternehmen hat das Recht, den ausstehenden Betrag einzufordern und gegebenenfalls Mahngebühren zu erheben.

 

Ein weiteres Beispiel ist ein Kredit, den eine Bank einem Kunden gewährt. Der Kreditnehmer erhält einen bestimmten Betrag, den er zu einem späteren Zeitpunkt zurückzahlen muss. Die ausstehende Kreditsumme stellt eine Forderung der Bank gegenüber dem Kunden dar.

Forderungen sind finanzielle Verpflichtungen, die entstehen, wenn eine Person oder ein Unternehmen einem anderen Geld, Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung stellt und dafür eine Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt erwartet. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Buchhaltung und im Kreditwesen. Gläubiger haben das Recht, Forderungen einzufordern, wenn die Zahlung nicht fristgerecht geleistet wird.

Vorheriger Begriff

Nächster Begriff

Du benötigst

Für unsere Finanzexperten stehst Du im Mittelpunkt! Vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch über 15 Minuten und mache Dir einen eigenen Eindruck unserer maßgeschneiderten Lösungen – vollkommen unverbindlich!

House of Banks Modernes Haus mit Garten und Pool
Was unsere Kunden sagen:
Unsere
Partnerbanken:

Vernetz dich gerne über die sozialen Netzwerke mit uns!