Finanzwissen

Das Finanzlexikon

von House of Banks

Einleitung:

Willkommen zum Finanzlexikon! In diesem Eintrag erfährst du alles Wissenswerte über den Kapitaldienst. Der Kapitaldienst ist ein wichtiger Begriff im Finanzbereich, insbesondere bei der Bewertung von Krediten. In diesem Abschnitt erfährst du, was der Kapitaldienst bedeutet und wie er berechnet wird.

Definition:

Der Kapitaldienst bezeichnet die regelmäßigen Zahlungen, die zur Tilgung eines Kredits und zur Begleichung der damit verbundenen Zinsen erforderlich sind. Er umfasst in der Regel sowohl die Zinszahlungen als auch die Tilgungsraten. Der Kapitaldienst ist ein Maß für die finanzielle Belastung eines Kredits und gibt Auskunft über die Fähigkeit eines Kreditnehmers, seine Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen.

Erklärung:

Der Kapitaldienst setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: den Zinszahlungen und den Tilgungsraten. Die Zinszahlungen sind die Kosten für die Nutzung des geliehenen Kapitals und werden in der Regel regelmäßig (monatlich, vierteljährlich oder jährlich) fällig. Die Tilgungsraten dienen zur schrittweisen Rückzahlung des Kredits und können ebenfalls in regelmäßigen Abständen erfolgen. Der Kapitaldienst ist wichtig, um die finanzielle Tragbarkeit eines Kredits zu bewerten und sicherzustellen, dass der Kreditnehmer in der Lage ist, die Zahlungen zu leisten.

Beispiele:

Ein Beispiel für den Kapitaldienst ist ein Hypothekenkredit für den Kauf eines Hauses. Angenommen, du hast einen Kredit über 200.000 Euro aufgenommen, mit einer Laufzeit von 20 Jahren und einem Zinssatz von 3%. Der monatliche Kapitaldienst könnte sich wie folgt berechnen: Die Zinsen betragen im ersten Monat 200.000 Euro * 3% / 12 = 500 Euro. Die Tilgung kann je nach Vereinbarung variieren, aber nehmen wir an, sie beträgt 800 Euro pro Monat. In diesem Fall wäre der monatliche Kapitaldienst 500 Euro (Zinsen) + 800 Euro (Tilgung) = 1.300 Euro.

Der Kapitaldienst ist die Summe der regelmäßigen Zahlungen, die zur Tilgung eines Kredits und zur Begleichung der Zinsen erforderlich sind. Er setzt sich aus den Zinszahlungen und den Tilgungsraten zusammen und dient dazu, die finanzielle Belastung eines Kredits zu messen. Der Kapitaldienst ist ein wichtiger Faktor bei der Bewertung der finanziellen Tragbarkeit eines Kredits.

Vorheriger Begriff

Nächster Begriff

Du benötigst

Für unsere Finanzexperten stehst Du im Mittelpunkt! Vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch über 15 Minuten und mache Dir einen eigenen Eindruck unserer maßgeschneiderten Lösungen – vollkommen unverbindlich!

House of Banks Modernes Haus mit Garten und Pool
Was unsere Kunden sagen:
Unsere
Partnerbanken:

Vernetz dich gerne über die sozialen Netzwerke mit uns!