Finanzwissen

Das Finanzlexikon

von House of Banks

Einleitung:

Willkommen zu unserem Lexikoneintrag über die Tilgung. Wenn du dich mit Finanzierungen und Krediten beschäftigst, wirst du früher oder später auf den Begriff “Tilgung” stoßen. In diesem Eintrag erfährst du, was Tilgung bedeutet, wie sie funktioniert und warum sie ein wichtiger Aspekt bei der Rückzahlung von Schulden ist.

Definition:

Die Tilgung bezieht sich auf die regelmäßige Rückzahlung eines Darlehens oder einer Schuld. Sie umfasst die Rückführung des geliehenen Kapitals und der darauf anfallenden Zinsen in festgelegten Raten über einen bestimmten Zeitraum.

Erklärung:

Die Tilgung erfolgt in der Regel in gleichbleibenden Raten, die aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil bestehen. Während der Laufzeit des Kredits reduziert sich der Schuldenbetrag durch die regelmäßigen Tilgungszahlungen, bis die gesamte Schuld vollständig zurückgezahlt ist. Die Tilgungsrate wird bei Vertragsabschluss festgelegt und kann je nach Vereinbarung variieren.

Beispiele:

  1. Du hast einen Hypothekenkredit aufgenommen, um ein Haus zu kaufen. Jeden Monat zahlst du eine festgelegte Tilgungsrate an die Bank, um die Schuld allmählich abzubauen.
  2. Du hast einen Autokredit aufgenommen, um ein neues Fahrzeug zu finanzieren. Mit jeder monatlichen Tilgungszahlung reduziert sich der Darlehensbetrag, bis du den Kredit vollständig zurückgezahlt hast.

Die Tilgung bezeichnet die regelmäßige Rückzahlung eines Darlehens oder einer Schuld über einen bestimmten Zeitraum. Durch die Tilgungszahlungen reduziert sich der Schuldenbetrag schrittweise, bis die gesamte Schuld beglichen ist.

Vorheriger Begriff

Nächster Begriff

Du benötigst

Für unsere Finanzexperten stehst Du im Mittelpunkt! Vereinbare jetzt ein kostenloses Erstgespräch über 15 Minuten und mache Dir einen eigenen Eindruck unserer maßgeschneiderten Lösungen – vollkommen unverbindlich!

House of Banks Modernes Haus mit Garten und Pool
Was unsere Kunden sagen:
Unsere
Partnerbanken: